von Patrick Müller

Alle Jahre wieder! Saisonstart beim X-Duathlon in Trier

Der Trierer Cross-Duathlon ist seit einigen Jahren ein beliebter Saisonauftakt für Ausdauersportler verschiedener Disziplinen und eine perfekte Gelegenheit für einen ersten Formcheck. Immer wieder stellt sich die gleiche Frage: Läufer, Biker, Triathlet oder Duathlon-Spezialist – wer ist der Schnellste im Weißhauswald?

Der Name passte dieses Mal perfekt. Der Wald war tatsächlich überraschend weiß. Während der Anfahrt war es nicht unbedingt zu erwarten, aber die gesamte Strecke war tatsächlich noch im Wintermodus. So waren in diesem Jahr sowohl Lauf- als auch Radstrecke sehr anspruchsvoll und mit Vorsicht (oder mit jede Menge Spaß ;-) zu genießen.

Für unsere MTB School waren die rutschigen Radstrecken natürlich ein kleiner Vorteil. Im Gegenzug war das Laufen eine echte Herausforderung. Insgesamt waren 5 Kids der MTB School dabei und konnten tolle Platzierungen erreichen. Den Anfang machte schon um kurz nach 9 in der Früh Elias Werle. Als jüngster Teilnehmer des Tages konnte er in der Kategorie Jugend D gleich den ersten Pokal für uns sichern. Weiter ging es mit Julius Klose und Timo Durquety bei den Schüler C. Hier konnte Julius klar gewinnen und einen weiteren Pokal für die MTB School einfahren. Timo belegte den 6. Platz. Bei den Schüler B war Elliot Miel besonders auf der Laufstrecke sehr gut unterwegs und wurde vierter bei starker Konkurrenz. Sein Bruder Kerian musste in der Kategorie Schüler A antreten und konnte hier mit Platz 2 einen weiteren Podestplatz sichern.

Ergebnisse X-Duathlon:

MTB School:

Platz 1 Schüler D: Elias Werle
Platz 1 Schüler C: Julius Klose
Platz 6 Schüler C: Timo Durquety
Platz 4 Schüler B: Elliot Miel
Platz 2 Schüler A: Kerian Miel

Erwachsene:

Volksduathlon (Kurzdistanz)
Pl. 1 AK / Pl. 2 Ges.: Patrick Müller
Pl. 8 AK / Pl.35 Ges.: Andreas Moersch

Cross der Asse (Langdistanz)
Pl. 1 AK / Pl. 25 Ges.: Cyril Miel
Pl. 2 AK / Pl. 10 Ges: Anne Panichi

Zurück

Unsere Partner


Close Window