von Patrick Müller

#dontcancelmysport – vorerst letztes gemeinsames Training unserer MTB School

Die aktuelle Lage ist jedem bekannt. Ab Montag, den 02.11.2020 ist für mindesten 4 Wochen erst mal Schluss mit Gruppensport. Die neue Rechtsverordnung des Saarlandes beschränkt jegliche gemeinsame Sportausübung im Freizeit- und Amateursportbereich auf max. 2 Personen oder Gruppen aus dem gleichen Haushalt. Eine Unterscheidung zwischen Indoor- und Outdoorsport wird hierbei nicht direkt vorgenommen. Indirekt wird der Indoorsport aber über die Schließung fast aller, dafür relevanten, Einrichtungen praktisch ausgesetzt. Ob diese Regeln angesichts der derzeitigen Lage angemessen sind oder nicht wird wohl kaum jemand tatsächlich bewerten können. Das gesellschaftliche Leben analog den Sommermonaten weiter laufen zu lassen, scheint jedoch auch keine Option zu sein. Maßnahmen, egal welcher Art, machen auf jeden Fall nur dann Sinn, wenn sich auch jemand an die Regeln hält.

Für uns war nach der Pressemeldung zu den geplanten Maßnahmen direkt klar, wir möchten die letzte Trainingsmöglichkeit vor der Zwangspause mit euch gemeinsam noch einmal richtig genießen. Traumwetter hatten wir bereits am Donnerstag in Auftrag gegeben - wurde dann auch pünktlich geliefert wie bestellt. Unser Gruppenkonzept haben wir ja seit Juni immer wieder angepasst um euch und uns die maximal mögliche Sicherheit zu gewährleisten. Dafür an dieser Stelle vielen Dank an unsere Trainer*innen und Betreuer*innen für euer Engagement! Acht funktionierende Trainingsgruppen sind eine tolle Team-Leistung.

Eines vorweg, unseren Allzeit-Teilnehmerrekord haben wir trotz Kaiserwetter leider verfehlt. Die letzte MTB School Runde ging mit 63 Sportler*innen und 16 Coaches über die Bühne. Der erwähnte Rekord ist aber tatsächlich auch nicht älter als 8 Tage. Vergangene Woche durften wir 70 MTB-School Karten abzeichnen. Der gestrige Samstag war für uns aber trotz verpasstem Rekord wieder einmal ein Highlight und beantwortet in der folgenden Galerie die Frage, die uns wohl am häufigsten gestellt wird: „Warum macht ihr das eigentlich?“

In diesem Sinne und nach dem Motto #dontcancelmysport freuen wir uns schon jetzt auf die Fortsetzung der MTB School und wünschen euch bis dahin viel Spaß beim Indvidual- bzw. beim Familientraining mit Mama und Papa. Jaaaa! die können und dürfen auch mit euch im Matsch rumfahren :-)

Zurück

Unsere Partner


Close Window